Kinderschutz

Der SRV engagiert sich gegen Kindersextourismus und hat im Jahr 2008 den Verhaltenskodex «The Code» zum Schutz der Kinder vor sexueller Ausbeutung im Tourismus unterzeichnet.

Damit verpflichten wir uns der Einhaltung der sechs Kriterien des Verhaltenskodex «The Code», welche insbesondere die Sensibilisierung und Aufklärung unserer Mitglieder beinhaltet. 

Das Staatssekretariat für Wirtschaft SECO und ECPAT Switzerland, die Fachstelle gegen Kinderprostitution der Stiftung Kinderschutz Schweiz, lancierten die trilaterale «Kampagne zum Schutz von Kindern und Jugendlichen vor sexueller Ausbeutung im Tourismus» am 2. November 2010 in Bern.

Im Zentrum stehen ein weiträumig verbreiteter Videospot und neue Möglichkeiten, Hinweise auf Verdachtsfälle per Internet zu melden. Die Schweiz entwickelte hierfür das weltweit erste Online-Meldeformular seiner Art: www.stopchildsextourism.ch