Tourism for SDG's

Tourismus & nachhaltige Entwicklungsziele

Am 25. September 2015 haben die 193 Mitgliedsstaaten der UNO die Agenda 2030 für nachhaltige Entwicklung verabschiedet. Die seit 2016 gültige Agenda stellt mit ihren 17 Zielen, den Sustainable Develompent Goals (SDGs), den neuen globalen und universell gültigen Referenzrahmen für nachhaltige Entwicklung dar. Die UNO-Mitgliedsstaaten haben sich bereit erklärt, die Ziele bis 2030 gemeinsam zu erreichen. 

Die Agenda legt einen globalen Rahmen fest, um extreme Armut zu beenden, Ungleichheit und Ungerechtigkeit zu bekämpfen und den Klimawandel bis 2030 zu beheben.

Da die 17 SDGs und die entsprechenden 169 SDG-Ziele der Welt eine neue Richtung vorgeben, kann und muss der Tourismus eine bedeutende Rolle bei der Bereitstellung nachhaltiger Lösungen für die Menschen, der Erde, für Wohlstand und Frieden haben. Der Tourismus hat das Potenzial, direkt oder indirekt zu allen Zielen beizutragen.