Aargau

Update vom 18.8.21

Der Aargau kennt 5 Härtefallmassnahmen

  • Liquiditätshilfe im Standardverfahren bei Umsatzrückgang von mind. 25 Prozent
  • Liquiditätshilfe im vereinfachten Verfahren bei Umsatzrückgang von mind. 25 Prozent
  • Fixkostenbeitrag für Unternehmen mit Umsatz weniger als 5 Mio. Franken und Umsatzrückgang ab 40 Prozent
  • Fixkostenbeitrag für behördlich geschlossene Unternehmen sowie Zulieferer mit Umsatz weniger als 5 Mio. Franken
  • Fixkostenbeitrag für Unternehmen mit Umsatz über 5 Mio. Franken

Bevor Sie einen Antrag stellen, lesen Sie bitte das Merkblatt "Kantonale Härtefallmassnahmen" (PDF, 775 KB) sorgfältig durch. Beim Ausfüllen des Gesuchs wird ein Unternehmen automatisch jener Massnahme zugeführt, die den höchstmöglichen Härtefallbeitrag generiert.