Thurgau

Update vom 31.7.21

Abgabefrist für Unterlagen endete am 31. Juli 2021 

Seit dem 13. April 2021 ist im Thurgau das neue Härtefallprogramm in Kraft. Bereits zu diesem Zeitpunkt wurde kommuniziert, dass Härtefallanträge bis 30. Juni 2021 gestellt sein müssen. 

A-Fonds-Perdu-Beiträge

Bei Betrieben, die auf behördlichen Beschluss hin mindestens 40 Tage schliessen mussten, werden die Beiträge automatisch zu 100 Prozent à-fonds-perdu gewährt. Bei Betrieben mit einer coronabedingten Umsatzeinbusse von mindestens 40 Prozent werden die Beiträge zu 75 Prozent à-fonds-perdu gesprochen.

Zusammenfassung der aktuellen Härtefallzahlen

Seit dem Start am 1. Februar 2021 erfasste die Härtefallabteilung bis und mit 3. August 2021 folgende Kennzahlen:

  • Gesprochene Härtefallentschädigungen: 644, rund 77 Mio. Franken
  • Davon A-Fonds-Perdu-Beiträge: rund 74.7 Mio. Franken 
  • Ohne Anspruch (aufgrund Nichterfüllung der gesetzlichen Vorgaben): 40
  • Weitere Härtefallentschädigungen sind in Bearbeitung

Mehr Informationen