Wallis

Update vom 20.05.22

Der Staatsrat beschloss am 16. März 2022 die Umsetzung eines zusätzlichen Massnahmenpakets für Unternehmen, die in der zweiten Hälfte des Jahres 2021 besonders stark von der Pandemie betroffen waren.

Diese zusätzliche Unterstützung in Form eines A-fonds-perdu-Beitrags betraf in erster Linie Unternehmen aus dem Event-, Reise- und Freizeitsektor, einschliesslich Fitnessstudios.

Zusätzliche Unterstützung wurde für Nachtlokale, wie Diskotheken und Nachtbars, sowie für Thermalbäder gewährt, deren Aktivitäten durch die ab September 2021 geltenden Gesundheitsbeschränkungen besonders beeinträchtigt waren.

Die Frist für die Einreichung der Unterstützungsanträge (30. April 2022) ist abgelaufen und es ist nicht mehr möglich, neue Anträge einzureichen.

Weitere Informationen